Graphic Recording

Visualisierung im Kontext Diversität
Graphic Recording · 08. April 2022
"Diversität" ist eins der meist geschriebensten Worte in meinen Graphic Recordings. Ein Buzzword, was in keinem Workshop und auf keiner Konferenz fehlen darf. Aber was bedeutet das denn genau? Ich habe mir dazu mal ein paar Gedanken gemacht. Als Graphic Recorder ist es meine Aufgabe, neutral aufzunehmen, was in der Gruppe gesprochen wird. Aber wenn die Türen hinter mir geschlossen werden, und ich wieder "nur" Martina bin, habe ich natürlich schon meine Gedanken und Meinungen dazu.

Graphic Recording. Zeitgleich in mehreren Gruppen - wie es funktionieren kann
Graphic Recording · 03. Februar 2022
Eine Sache, die mir als Graphic Recorderin - egal ob online oder vor Ort - immer wieder passiert ist die Konfrontation mit der Tatsache, dass ich immer noch nicht an mehreren Orten gleichzeitig sein kann. Was echt ein Unding ist, immerhin meditiere ich täglich, da sollte ich das eigentlich echt langsam mal können ;-) Es gibt hundert Möglichkeiten, wie eine Zusammenfassung fruchtbar und sinnvoll für den Prozess sein kann. Eine gute Vorbereitung und Absprache ist A und O.

Wertschätzung durch Live- Visualisierung
Graphic Recording · 13. Januar 2022
Ein großer Mehrwert von einem Graphic Recording ist es, dass sich in Workshops, Gruppenarbeiten und Meetings die Teilnehmer gesehen fühlen. Ich behandle die Worte gleichwertig. Egal ob es der CEO oder der Praktikant gesagt hat. Ich bin in meiner Aufnahme absolut neutral, es geht mir nur um die Inhalte...

Wie Visualisierung dem Mindset der Mitarbeiter:innen helfen kann
Graphic Recording · 10. Dezember 2021
Ich persönlich finde diese von mir selbst gewählte Überschrift grenzwertig. Und das aus zwei Gründen: - Mir ist mittlerweile das Wort "Mindset" etwas zu abgedroschen und zu pauschal eingesetzt. - Das andere, was mich an meiner eigenen Überschrift stört, ist der Gedanke, dass Mitarbeitern geholfen werden sollte, bzw. dass diese sich helfen lassen möchten in ihrem Denken. Und der damit verbundene Gedanke, dass es möglich wäre, Gedanken einfach ändern zu können.

Wichtiges von Unwichtigem unterscheiden
Graphic Recording · 31. Oktober 2021
"Wie machen Sie das bloß, dass am Ende eines Graphic Recordings immer die relevanten und wesentlichen Dinge auf dem Bild festgehalten sind?" Das werde ich sehr häufig gefragt. Und ganze ehrlich: ich weiß es auch nicht. Klar, gibt es viele Tricks und Tools, aus denen ich mich bediene und meinen wichtigsten Trick teile ich hier auch gerne am Ende des Beitrages. Aber am Ende eines langen Tages an der Wand oder vor dem iPad frage ich mich auch immer wieder, wie das funktioniert hat.

Live-Visualisierung in Online Meetings
Graphic Recording · 01. Mai 2021
Warum Graphic Recording bei einem Meeting? Seit 16 Jahren darf ich nun regelmäßig in andere Welten abtauchen und mit meinem Blick von außen Gesprächen lauschen und hitzigen Diskussionen durch meine Neutralität etwas den Wind aus den Segeln nehmen und damit mehr Raum geben für neue Lösungsansätze. Ich hole jede Stimme in den Raum und gebe dieser Platz auf meinem Papier. Ich filtere, ordne und strukturiere eine Diskussion ganz neutral. So entsteht ein vollständiges Bild vom dem Geschehen.

Graphic Recording · 17. Januar 2021
Ich kenne den Begriff des Key Visuals aus meiner Werberzeit. Ich habe lange als Art Direktorin in Werbeagenturen gearbeitet, bevor ich mich ganz auf die Visualisierung konzentriert habe. "Key Visual" ist ein englischer Begriff aus dem Bereich des Marketings. In der Übersetzung kann der Begriff als Schlüsselbild bezeichnet werden. In der Werbung arbeitet man immer mit einem sogenannten Schlüsselbild.